Über mich: Heike Peschel

Heike Peschel Mein Name ist Heike Peschel und ich wurde 1968 in Köln geboren. Nach meiner schulischen Ausbildung begann mein Dienst am Menschen im Krankenhaus. Als Krankenschwester in einem Kölner Krankenhaus arbeitete ich zunächst auf einer Station und später in der Endoskopie-, Anästhesie- und Intensivpflege.

In diesen mehr als 20 Jahren musste ich feststellen, dass ich immer wieder dieselben Menschen mit denselben Krankheiten in den Krankenzimmern vorfand. Es schien mir, als wäre der menschliche Körper eine Maschine, die lediglich repariert wird, bis wieder etwas Neues kaputtgeht. Daher beschäftigte ich mich immer mehr mit der Überlegung, was noch zur Heilung des Menschen gehört.

Für mich wurde klar: Was im Krankenhaus getan wird, ist wichtig, doch es reicht nicht allein zur Heilung eines Menschen aus. Ich betrachte den Menschen als ein fühlendes Wesen mit Körper, Geist und Seele. Es reicht nicht aus, nur den Körper und die Symptome zu heilen, denn damit werden die Ursachen der Erkrankung nicht behoben. Daher wäre es sinnvoll, den Fortschritt der Medizin mit dem Wissen der östlichen Heilmethoden zu kombinieren.

Nach vielen Jahren der Suche brachte mich mein Weg zu Frank Gems – einem wahren Reiki-Meister! Er gab mir mit viel Liebe und Hingabe eine zielorientierte Begleitung und hat mir dazu verholfen, mich selbst zu finden und neue Weichen in meinem Leben zu stellen. Dafür empfinde ich tiefe Dankbarkeit.

Mit Reiki brachte ich vor einigen Jahren mein Asthma, viele andere Krankheiten und schwierige Lebenssituationen in die Auflösung. Dies weckte meine Neugier auf weitere Heilmethoden und ich wurde fündig. Heute freue ich mich, anderen Menschen mit einzigartigen Methoden wie Fußreflexzonenmassage und Energiearbeit weiterhelfen zu dürfen.